Home‎ > ‎

Nachrichtenarchiv 2014


Da ich mitten in einer Buchproduktion steckte, gab es auf dieser Seite nur sporadische Einträge.

Es lohnt sich aber trotzdem, hin und wieder reinzuschauen, denn ich reiche jetzt - 2015 - einige Themen und Bilder (vor allem von meiner Deutschland-Reise im September/Oktober 2014) nach.

Ganz wichtige Nachricht (30. April 2015):
Die Erdbeben-Reparaturen an unserem Haus wurden kurz vor Weihnachten 2014 abgeschlossen! Ja, man muss wirklich das Jahr dazuschreiben, denn begonnen hatten sie ja im Mai 2013. Weil das Management jedoch Unterlagen und Informationen nicht an die staatliche Versicherung EQC weiterreichte, begannen die Außenreparaturen nicht im Oktober 2013, wie versprochen, sondern im November 2014! Und auch das nur, weil ich die Leute ständig anrief und nervte.

Unglaublich, aber wahr, gegessen ist das Thema noch immer nicht, denn als ich versuchte, die von den Gipsern/Verputzern verwüsteten Fenster an der am schlechtesten zugänglichen Seite des Hauses zu putzen, entdeckte ich Risse im Putz. Die Gutachter und Handwerker hatten uns versichert, diese Fassade sei als einzige nicht beschädigt und bedürfe keiner Reparatur.

Ich habe also einen Antrag auf eine neue Begutachtung gestellt. Würde ich nicht hin und wieder bei EQC anrufen, hätten wir von der Truppe noch keinen Ton gehört. Angeblich macht ein Kostensachverständiger - wieder mal so ein "Quantity Delayer" - anhand meiner Fotos einen Kostenvoranschlag. Offenbar seit drei Monaten. Es ist wieder mal höchste Zeit für einen Anruf!